Frank Zappa – Eat that Question

Mittwoch, 6. Dezember, 18.00 und 20.30 Uhr

Deutschland/Frankreich 2015; Regie: Thorsten Schütte; Drehbuch: Thorsten Schütte, FSK ab 12; 89 Minuten

Frank Zappa wurde für seine Kompositionskunst bewundert und war gefürchtet wegen seiner satirischen Texte. Im Laufe seiner rund 30-jährigen Karriere gab es kaum ein musikalisches Genre, in dem sich Frank Zappa nicht versucht hätte. 1993 starb Frank Zappa mit 52 Jahren an Krebs.

Die aufwendige und liebevoll zusammengestellte Dokumentation folgt keiner Chronologie und lediglich der Meister selbst kommt zu Wort. Der Film überzeugt mit Mitschnitten aus allen Phasen von Zappas Karriere. Der nimmermüde Künstler soll mehr als 100 Alben veröffentlicht haben.

Auch im Angesicht seines bevorstehenden Todes hat Frank Zappa seinen Humor nicht verloren, das beweisen die letzten Interviews. Im Film zeigt der deutsche Dokumentarfilmer Thomas Schütte den Musiker als redegewandten Provokateur, der immer er selbst bleibt.